Isabel Schosnig wurde im Mai 1972 geboren. Sie wuchs in Leipzig auf. 1988 reiste sie aus der DDR aus. Nach dem Abitur in Stuttgart schloß sie 1998 an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn-Bartholdy Leipzig ihr Schauspielstudium ab. Sie gastierte bereits während Ihres Studiums am Schauspiel Leipzig, am Staatsschauspiel München, sowie am Deutschen Theater Berlin. Ihr Erstengagement führt sie 1998 ans Leipziger Schauspielhaus. Dort beginnt eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit Konstanze Lauterbach und Michael Thalheimer. 2001 wechselt Isabel Schosnig nach Berlin ans Deutsche Theater und bleibt dort bis 2009 festes Ensemblemitglied. Zu Ihren Regisseuren zählen Hans Neuenfels, Lars Noreen, Robert Schuster, Barbara Frey, Johanna Schall, Michael Schweighöfer, Sabine auf der Heyde, Christoph Mehler, Lily Sykes, Tina Lanik, Th. Schulte-Michels, Viktor Bodo, Frank Abt, Roger Vontobel, Henry Mason, Stephanie Mohr... u.a. Seit 2010 arbeitet sie freischaffend u.a. am Zürcher Schauspielhaus, am Staatstheater Dresden, am Stadttheater Klagenfurt und regelmäßig am Deutschen Theater Berlin. Sie steht für Kino und Fernsehen regelmäßig vor der Kamera. Zu ihren Regisseuren zählen u.a. Sascha Thiel, Stefan Schaller, Robert Pejo, Matthias Schweighöfer, Andreas Dresen, Harald Bergmann, Gerad Stembrige, Uwe Janson, Michael Knof, Erwin Keusch, Ramil Sabitov, Roland Suso Richter u.a.. Mitte April 2014 endeten die Dreharbeiten zu einer 10 teiligen Fernsehserie über das Leben Katharinas der Großen. Sie spielt deren Mutter, Johanna Elisabeth Hollstein-Gottorp. Gedreht wurde in Russland und Tschechien.

In der Verfilmung von Sara Kuttners Roman "Mängelexemplar" spielt sie die Psychiaterin Dr. Kleve.  Aktuell steht sie für den Zürichkrimi vor der Kamera.  Zu Hören ist sie u.a. im WDR Zeitzeichen, im Deutschlandradio Kultur und im SWR, mit dem Hörspiel am Sonntag und in zahlreichen Radiofeatures. 

 

Download
Vita Isabel Schosnig deutsch.pdf
Vita Isabel Schosnig 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 131.1 KB
Download
Vita Isabel Schosnig english.pdf
Adobe Acrobat Dokument 126.5 KB
Download
Isabel Schosnig_биография PDF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 241.2 KB